Saxonia Cantat - Klänge des Lichts
18. bis 20. September 2015

Saxonia Cantat - Klänge des Lichts
18. bis 20. September 2015

Das Projekt

Mit dem Projekt „Saxonia Cantat“ unterstütze der Sächsische Musikrat die Arbeit von hervorragenden Chören an Mittelschulen und Gymnasien mit dem Ziel, diese zu befördern und attraktiv zu halten um damit der zunehmenden Ausdünnung dieser Chorlandschaft einige Leuchttürme entgegenzustellen. Das Projekt diente der Motivierung dieser Chorszene, insbesondere der Akteure (Leiter und Teilnehmer), die landesweit zu den Besten in diesem Bereich gehören. Die Erarbeitung und Auführung des Programmes unter dem Motto „Klänge des Lichts“ geschah mit 140 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus Chemnitz, Dresden und Wilkau-Haßlau unter Mitwirkung von Schulmusik-Studenten aus Dresden und Weimar, sowie der Band JANNA aus Thüringen.

 

Mitwirkung Vitzthum Gymnasium und Abschlusskonzert

Das Vitzthum Gymnasium nahm an diesem Projekt mit 72 Mitwirkenden teil. Die Stücke wurden in den Proben vorstudiert, an dem Projektwochenende vom 18. bis zum 20. September 2015 gemeinsam von allen Beteiligten in der Landesmusikakademie Sachsen in Colditz erarbeitet und am 20. September zum einem gemeinsamen Konzert in der Lukaskirche Dresden erfolgreich aufgeführt.